200 Jahre Musikkapelle Kiens

Der vergangene Sommer stand endlich im Zeichen der Feierlichkeiten zum 200jährigen Bestehen des Vereines.

Ein erster Höhepunkt dabei waren die drei Abendkonzerte, welche in den verschiedenen Fraktionen der Gemeinde gespielt wurden. Diese boten nicht nur Möglichkeit endlich wieder vor Publikum spielen zu können, sondern wurden auch genutzt, um der Dorfbevölkerung die Geschichte der Musikkapelle mit Hilfe einer Fotoshow und Anekdoten aus der Chronik näherzubringen. Weiters gab die Kiena Musik im Rahmen dieser Konzerte drei „Uraufführungen“ der „Jubiläums Polka“ zum Besten, welche vom Südtiroler Komponisten Armin Kofler im Auftrag von Oskar Hildgartner, Roland Happacher und dessen Frau Waltraud Oberhuber für dieses besondere Jubiläum komponiert und finanziert wurde.

Besonders gefreut hat uns der Besuch des Komponisten Armin Koflers beim Konzert in Ehrenburg sowie die Taktstockübergabe von Andreas Pramstraller an unseren neuen Kapellmeister Andreas Messner ebenfalls beim Konzert in Ehrenburg. Zusätzlich waren wir sehr froh zu sehen, dass alle drei Konzerte bei der Dorfgemeinschaft gut ankamen und viele interessierte Zuhörer und Zuhörerinnen kamen.

Am Sonntag, 29. August 2021 folgte dann das Highlight der diesjährigen Feierlichkeiten: der offizielle Festakt. Viele Gäste von nah und fern sind gekommen, um dieses besondere Ereignis mit uns zu feiern. Nach dem festlichen Einzug mit Fahnenabordnungen der anderen Vereine des Dorfes und der umliegenden Dörfer wurde am Pavillon in Kiens eine Messfeier abgehalten. Im anschließenden weltlichen Teil der Feierlichkeiten erklang noch einmal die „Jubiläums Polka“ sowie verschiedene Märsche, welche die Ehrungen verdienter Mitglieder umrahmten. Geehrt wurden für die 15jährige Mitgliedschaft Doris Gatterer und Bernhard Kammerer, für die 25jährige Mitgliedschaft Karin Obexer, Sabine Unterpertinger, Armin Oberstaller, Andreas Steger und Arnold Steger, und für die 40jährige Mitgliedschaft Johann Mair. Anton Leitner wurde zum Ehrenmitglied ernannt und Ulrich Seebacher und Sabine Unterpertinger erhielten besondere Auszeichnungen für ihre langjährige Arbeit im Vorstand.

Wichtige Persönlichkeiten, wie etwa der Bürgermeisters Andreas Falkensteiner, der Landesrat Philipp Achammer, der Verbandsobmann des VSM Pepi Fauster, oder der Bürgermeister der Partnergemeinde Weiterstadt Ralf Möller hielten Festreden und lobten darin den Zusammenhalt der Kiena Musik.

Für eine besondere Überraschung sorgten unser Obmann Florian Graf zusammen mit dem Ehrenkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Kiens Hubert Obermair. Da die Marketenderinnen der Kiena Musik seit langer Zeit ihre Blumen immer in einem Horn der Feuerwehr transportieren, haben wir nun zu diesem besonderen Jubiläum zwei neue Hörner spendiert bekommen und können nun endlich unsere eigenen benutzen. Danke noch einmal dafür!

Die Wertschätzung seitens der Bürgerinnen und Bürger ist für die Kapelle ein wichtiger Antrieb weiterhin Hürden zu überwinden, Konflikte zu lösen und Herausforderungen zu bewältigen. Natürlich ginge dies nicht ohne die Unterstützung anderer Vereine, der Gemeinde, von Unternehmen oder besonderen Musikliebhabern. Wir von der Musikkapelle Kiens bedanken uns noch einmal herzlich für die zahlreiche Unterstützung, die wir immer erleben und hoffen, dass es nie mehr so ein leises Jahr gibt, wie es das Vergangene war. Und natürlich sind ein Jubiläums-Frühjahrskonzert sowie ein Jubiläums-Kirschta noch ausständig, zu welchen wir hoffentlich im Jahr 2022 dann einladen können.

mk-kiens

Kommentare sind geschlossen.